Stoffaufkleber und Kritzelbuch-Tutorial

Heute hab ich gleich zwei Dinge von meiner Kreativ-to-do-List abgehakt:

* Stoffreste verwerten zu Aufklebern
* ein Büchlein für mich gestalten für Kritzelei 



Und das Beste ist, dass Beides zu Einem wurde 🙂

Und weil´s so schön ist und schnell nachzumachen, hier ein kleines Tutorial.

Man braucht
Ein kleines Heft/Notizbuch mit weißen Seiten
Packpapier, um das Heft einzubinden
Doppelseitiges Klebeband (breit)
Einen schwarzen Fineliner
Kreis-Schablone (verschiedene Größen) 
Stoffreste
Schere

Die Stoffstücke, die man verwenden möchte, sollte man am Besten vorher bügeln, damit später keine Falten auf dem Aufkleber sind. Danach die Stücke auf eine Seite des doppelseitigen Klebebands aufkleben und auf die Rückseite mit einer Schablone Kreise zeichnen…man kann natürlich auch andere Formen nehmen oder einfach Freischnauze schneiden. Wenn schon Formen auf dem Stoff sind, die sich zum Ausschneiden anbieten, umso besser 😉

Dann nur noch ausschnippeln und fertich!

Wer keine Lust darauf hat, die Aufkleber auf ein Heft zu kleben, ist an dieser Stelle schon fertig und kann sich über das Ergebnis freuen und die Aufkleber anderweitig verwenden. Da gibts sicher ganz tolle Möglichkeiten.

Ich hab aber weitergemacht und mein  Büchlein für´s Kritzeln gestaltet.
Das kleine Heft wird erstmal mit Packpapier eingebunden. Danach hab ich einen Teil meiner soeben gemachten Aufkleber auf der Vorderseite plaziert und dann mit dem “Kritzeln” begonnen.

Für die erste Seite hatte ich sogar auch noch Geduld.

Für heute zufrieden und fertig und rüber zu RUMS mit meinem Stoff-Kritzel-Buch.

Viel Spaß beim Nachmachen!!!

Grüssle.

TilliT

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.