DoubleZipWallet

Ich bin absolut fasziniert! … Fasziniert von Menschen wie Anna alias noodlehead, die sich so unfassbar schöne, durchdachte und EIGENTLICH logische Schnittmuster ausdenkt. EIGENTLICH sage ich, weil ich schon so oft über ihren Anleitungen saß und einen bis mehrere Knoten im Kopf hatte … und das lag nicht an meinen eventuell nicht so übermäßig ausgeprägten Englischkenntnissen…..und wenn sich die Knoten dann irgendwann gelöst hatten, man nur noch denkt : Ja, klar, LOGISCH ! Geht ja nich anders 😀 
Ich bin wirklich restlos begeistert. Einmal mehr, nachdem ich gestern zum ersten Mal Anna`s DoubleZipWallet aus ihrem Buch Handmadestyle genäht habe….bei dem es mir wie oben beschrieben ging. Ich war völlig fertig und geflasht, als ich das Teil gewendet hatte und auf einmal alles einen Sinn ergeben hat *lach* 
Hier der Entstehungsprozess vom Zuschnitt bis kurz vor Schluss, wo ich immer noch am Lösen der Knoten im Kopf war ….
Bei der Stoffwahl war schnell klar, dass ich für so ein kleines Täschle etwas von meinen australischen UmbrellaPrints-Trimmings nehmen werde. Damit die schön zur Geltung kommen, durften dann noch 2 Uni-Stoffe ran, unter anderem mein heißgeliebter Ikea-Jeans-Vorhang, von dem jetzt wirklich nicht mehr viel übrig ist. Vielleicht langt´s noch für ein oder zwei Minitäschle für den TaschenSewAlong-August bei Katharina.
Jetzt aber Minitäschle Nr.1 für diesen Monat : Meine DoubleZipWallet
Mein Töchterlein wollt auch gern mal fotografieren …. und das hat sie richtig gut gemacht … 
…. deshalb NOCH mehr Bilder 😉

Zum Schluss noch eins, wo sie drauf ist.
 🙂
Die nächste DoubleZipWallet gehört ihr.

Bis bald.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.