SydneyBluse

Beitrag enthält Werbung für einen Schnitt, der mir zum Probenähen zur Verfügung gestellt wurde. Außerdem: Verlinkung zum Stoffladen, in dem ich den Stoff gekauft habe.

Hier in Baden-Württemberg sind noch Ferien und ich genieße die Zeit und die Ruhe und nähe endlich wieder mehr. Auch das Probenähen lebt hier wieder auf. So habe ich Anfang der Ferien den neuen Schnitt von EllePuls nähen dürfen: Bluse Sydney.

 

 

Sydney ist eine legere Bluse aus Webware mit einem schönen V-Ausschnitt, der innen mit Beleg genäht wird. Auf der Rückseite gibt es eine Passe und darunter eine mittige Falte, die die Bluse schön fallen lässt. Die Ärmel kann man entweder mit Manschetten oder mit einem Gummi unten versehen. Außerdem hat Sydney vorne eine Mittelnaht und eigentlich zwei aufgesetzte Brusttaschen, die ich allerdings nicht mitgenäht habe.

 

 

 

Sydney ist relativ leicht zu nähen, da es keine Knopfleisten gibt. Außerdem ist die Anleitung detailliert und reichlich bebildert, so dass eigentlich nichts schief gehen kann.

 

 

 

Zusätzlich zur schriftlichen Anleitung gibt es auch erstmals ein Videotutorial zum Schnitt. Beides findet man (ab Freitag, den 24.8.) auf der Seite von EllePuls.

Genäht habe ich Sydney aus Batist von AtelierBrunette, den ich bei Elsbeth&Ich gekauft habe.

 

 

Nicht nur Sydney mag ich an mir, auch meine neue Frisur find ik dufte…auch, wenn sie mich echt Nerven gekostet hat…kurz bevor die Schere angesetzt wurde *grins*

 

 

@DuFürDichAmDonnerstag

@sewlala

Grüssle.

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.